Frische Bio-Lebensmittel-Lieferungen im Saarland

Bliesgaumolkerei

Auf dem Eichelberger Hof der Familie Wack wurde im Jahr 2005 die alte Maschinenhalle umgebaut, um Platz für die Bliesgaumolkerei zu schaffen. Dort wird die Milch frisch verarbeitet und auf kurzen Wegen ausgeliefert.

Mittlerweile sind zwölf Mitarbeiter in der Molkerei beschäftigt. Davon arbeiten sechs in der Produktion in Voll- oder Teilzeit. Ein Mitarbeiter fährt dreimal pro Woche mit dem molkereieigenen Tankauto die Höfe an, um die Milch einzusammeln. Ein anderer Mitarbeiter liefert die Milch an den Großhandel oder an verschiedene Läden aus, von wo aus die Milch dann täglich frisch an den Kunden gelangt. Die übrigen Mitarbeiter sind im Büro, als Reinigungskräfte oder Aushilfsfahrer tätig.

Die Bliesgaumolkerei ist ein wachsendes Unternehmen in der Region. Seit Beginn haben hat sich die Mitarbeiterzahl vervierfacht und die Menge der verarbeiteten Bio-Milch liegt mittlerweile bei 1,2 Millionen Liter pro Jahr.

Quelle: bliesgaumolkerei.de

Bliesgaumolkerei
UNESCO-Biosphaerenreservat

Die Bliesgaumolkerei nimmt in ihrem Namen Bezug auf die Region, in der sie beheimatet ist, nämlich den Bliesgau. 2009 wurde diese Region als UNESCO-Biosphärenreservat anerkannt. Als Bioland-Betrieb, der das Ziel einer regionalen Wertschöpfung verfolgt, ist die Bliesgaumolkerei ein aktiver Träger des Biosphärengedankens und wurde deshalb 2013 als Partner des Biosphärenreservats Bliesgau zertifiziert.